Teilnahme am Online-PerspektivTag „Karriere im Energiesektor“

27.05.2021
 

Die Forschungsnetzwerke Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die Stiftung Jugend forscht e.V. haben gemeinsam den Online-PerspektivTag „Karriere im Energiesektor“ für ehemalige Teilnehmer*innen in Jugend forscht Wettbewerben veranstaltet. Insgesamt 60 Nachwuchsforscherinnen und -forscher nahmen an der digitalen Veranstaltung teil. Zu Beginn wandte sich BMWi-Staatssekretär Andreas Feicht in einem persönlichen Grußwort an die jungen Absolventinnen und Absolventen. Wie wichtig es sei, junge Forscherinnen und Forscher auf ihrem Karriereweg zu begleiten, betonte der Geschäftsführer von Jugend Forscht e.V., Dr. Sven Baszio. Wie wichtig die strategische Kooperation zwischen Jugend Forscht, den Forschungsnetzwerken Energie und der Forschungsförderung ist, betonte Dr. Rodoula Tryfonidou, Leiterin des BMWi-Referats Energieforschung - Grundsatzfragen und Strategie. Darüber hinaus standen Vorträge, Speeddating-Runden sowie Kurzsessions zum Thema „Karriere in den Forschungsnetzwerken“ auf dem Programm. Dr.-Ing. Tanja Osterhage, Teamleiterin des Bereichs Integrales Planen, Bauen und Betreiben an der RWTH Aachen E.ON ERC EBC, teilte mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Erfahrungen aus dem Bereich Energieeffiziente Gebäude.

Weitere Details zur Veranstaltung sind hier zu finden: https://www.forschungsnetzwerke-energie.de/news/de/perspektivtag-jugend-forscht-karriere-energiesektor