WohnZukunftsTag 2020

26.06.2020
 

Am 17. Juni fand der digitale WohnZukunftsTag 2020 des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) statt, auf dem die Wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen eine Session mitgestaltet hat. Unter dem Titel „GdW Forscher Summit - Wissen, was läuft: Forschung für die Energiewende“ wurden aktuelle Forschungserkenntnisse aus der Wissenschaftlichen Begleitforschung mit dem Schwerpunkt Gebäude vorgestellt, um den Austausch zwischen Praxis und Forschung zu stärken. In einem Impulsvortrag stellte Prof. Dirk Müller die Wissenschaftliche Begleitforschung vor. An diesen knüpften die drei Projekte EnEff:Stadt, EnOB: FeBOp-MFH und Monitoring degewo Zukunftshaus in Berlin an und stellten ihr Projekt, ihre bisherigen Erkenntnisse und ihre Lessons Learned vor. Diskutierte Themen waren unter anderem Dekarbonisierung der Wärmeversorgung im suburbanen Raum, Monitoring einer Sanierung mit Solarhybridkollektoren, Erdwärmespeicher und Deckenheizung, Permanente Betriebsoptimierung und Identifikation von Trends. Die Session kann auch unter folgendem Link angeschaut werden: https://www.youtube.com/watch?v=9UVP1X4sSUA#action=share