Prüfstand für Fassadensysteme

  Fassadenpruefstand Urheberrecht: © EBC

Der Fassadenprüfstand des Lehrstuhls besteht aus vier identischen Räumen mit jeweils ca. 25 m² Grundfläche. Die Fassade jeden Raums kann flexibel mit einer Testfassade ersetzt werden. Wird jeder Raum mit einer unterschiedlichen Fassade ausgerüstet, so können diese unter gleichen Randbedingungen verglichen werden. Zudem verfügen alle Räume über eine Versorgung mit konditionierter Luft und Anschlüsse für Warm- als auch Kaltwasser. Mit dem Prüfstand lassen sich somit die physikalischen Eigenschaften und die technische Ausstattung einer Fassade untersuchen. Zudem lassen sich mit den installierten Fensterstellantrieben über eine Prüfstandsautomation sowohl Konzepte der natürlichen Lüftung als auch der mechanischen Lüftung (zentral/dezentral) hinsichtlich des Energieverbrauchs, des thermischen Komforts und der Luftqualität analysieren.

Kontakt

Rewitz, Kai © Urheberrecht: EBC

Name

Kai Rewitz

Oberingenieur

Telefon

work
+49 241 80 49629

E-Mail

E-Mail