Symposium EnEV 2014 - Auswirkungen auf die Praxis

14.07.2014

Das 5. Symposium "Gebäude - Energie - Technik" am E.ON Energy Research Center war mit über 90 Gästen ein voller Erfolg.

  Logo der Veranstaltung Urheberrecht: EBC

Am Freitag, 04.07.2014, hat das 5. Symposium „Gebäude – Energie – Technik“ mit dem Thema „EnEV 2014 – Auswirkung auf die Praxis“ im E.ON ERC Hauptgebäude stattgefunden. Das Symposium wurde gemeinsam vom VDI „Verein Deutscher Ingenieure, Aachener Bezirksverein e.V.“ dem Verein der Förderer der Forschung im Bereich Energieeffizientes Bauen e.V. (Prof. Dr.-Ing. Christoph van Treeck) und dem Verein der Förderer der Forschung und Lehre in der Raumklimatechnik e.V. (Prof. Dr.-Ing. Dirk Müller) organisiert.

Den Vorträgen aus der Praxis von Frau Heike Böhmer "Dämmen mit Vorsicht", Christoph Sprengard "EnEV 2014 - Auswirkungen auf Dämmstoffe und Konstruktionen", Dieter Thiel "EnEV 2014 - Auswirkung auf die Anlagentechnik" und Claus Händel "Bewertung von Lüftungs- und Klimaanlagen nach EnEV 2014" folgten knapp 90 interessierte Zuhörer. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine angeregte Diskussion bei einem kleinen Imbiss und einer Übertragung des WM-Viertelfinalspiels Frankreich - Deutschland.

 

Bildergalerie