Next Generation of Building Automation Technology: vollständig cloud-basierte Gebäudeautomation zur energetischen und wirtschaftlichen Effizienzsteigerung des Gebäudebetriebs

 

In den vergangenen Jahren ist das Internet-of-Things (IoT) stark in den Fokus der Entwicklung von Automationssystemen gerückt. Das Ziel des Projektes ist die Demonstration einer vollständig auf dem IoT basierenden Gebäudeautomation für größere Nichtwohngebäude: Dabei wird jeder physikalische Datenpunkt eines Gebäudeautomationssystems durch einen sogenannten Smart-Sensor bzw. Smart-Actuator ersetzt, welcher mittels moderner Kommunikationstechnik mit einer Cloud verbunden wird. In der Cloud wird eine Open-Source-Entwicklungsumgebung für Gebäudeautomation zur Verfügung gestellt. Es wird ein allgemein anwendbarer Standard für IoT-Gebäudeautomation entworfen, wodurch Hersteller von Sensorik und Aktorik klare Vorgaben erhalten und entsprechende Produkte anbieten können. Es wird ein Leitfaden für Systemintegratoren erstellt, der darstellt, wie eine Integration für eine cloudbasierte Gebäudeautomation vonstattengeht. Weiterhin soll ein Verband aus allen beteiligten Interessengruppen gegründet werden und die Projektergebnisse verbreiten, um herstellerübergreifende cloudbasierte Gebäudeautomation zu etablieren.

 
  BMWi Logo

Wir danken für die finanzielle Unterstützung durch das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), Förderkennzeichen 03ET1657A. Außerdem bedanken wir uns bei unseren Kooperationspartnern aedifion GmbH und AutomationOne GmbH.

  Logo